loading

Kärnten Card für unsere Gäste kostenlos

Die Kärnten Card ist bei eurem Urlaub im Alm-Resort kostenlos mit dabei. Und sie ist euer ganz persönlicher Türöffner zu über 100 Ausflugszielen im Süden Österreichs.

  • gratis Berg- und Talfahrten bei über 10 Bergbahnen in Kärnten
  • Schifffahrt (Ossiacher See, Millstätter See)
  • 4 Mautstraßen (Nockalm, Maltatal, Goldeck, Villacher Alpenstraße), über 20 verschiedenen Museen
  • Naturerlebnisse (Tropfsteinhöhlen, Raggaschlucht)
  • Verschieden Freibäder in ganz Kärnten
  • Zoo und Tierwelten (Abenteuer Affenberg, Alpenwildpark)

    Alle Ausflugsziele und Ermäßigungen sind auf der Website der Kärnten Card aufgelistet.

    Hier ein paar ausgewählte Highlights, die ihr während eures Urlaubs im Alm-Resort völlig kostenlos nutzen könnt:

    Nockalmstraße (für unsere Gäste kostenlos)

    Die 34 km lange Nockalmstraße erschließt in zahlreichen Kehren ein Gebiet von besonderem landschaftlichen Reiz. Die Nockberge sind Europas einziger Biosphärenpark in sanftem Hochgebirge mit dem größten Fichten-, Lärchen- und Zirbenwald der Ostalpen (gut markierte Wanderwege). Naturbegegnungspark „Silva Magic“ bei der Grundalm.

    Tipps: Biosphärenpark-Zentrum Nockalmhof mit einzigartiger Ausstellung „Versteinerte Welten“

    Malta Hochalmstraße (für unser Gäste kostenlos)

    Durch das Tal der stürzenden Wasser, entlang der 14,4 km langen Malta Hochalmstraße, laden Erlebnispunkte wie die Malteiner Wasserspiele zum Verweilen ein. Auf 1.933 m Seehöhe erwartet euch Österreichs höchste Staumauer, die Kölnbreinsperre mit der Aussichtsplattform „Airwalk“, das Berghotel-Restaurant-Malta mit der VERBUND Energiewelt und Staumauerführungen und der neue Klettersteig „DAMM HIGH“.

    Tipps: Führung ins Innere der Staumauer mit Multimedia-Show, atemberaubender Blick in die Tiefe vom „Airwalk“ an der Kölnbreinsperre. Klettersteig „DAMM HIGH“ direkt neben der Staumauer

    Raggschlucht (für unsere Gäste kostenlos)

    Die Wassererlebniswelt! In Jahrtausende langer Arbeit schuf der Raggabach eine der schönsten Naturschluchten der Alpen. Senkrechte Felswände verengen die wildromatische Schlucht, das Tosen des Wassers erfüllt die Luft. Kunstvoll angelegte Stege erleichtern das Wandern, der Rückweg führt durch den Wald. „Geologischer Lehrpfad“. 

    Bogenparcours Maltatal

    Erlebe einen Naturpark der Extraklasse, in unmittelbarer Nähe der Wasserarena Gössfälle! Beweise Treffsicherheit an heimischen 3D-Tieren und fühlt euch wie Robin Hood! Der Parcours hat eine Länge von ca. 1200 Metern und führt durch ein flaches Waldareal, welches keine extremen Steigungen sowie Senken aufweist. Somit kann eine problemlose Parcoursbegehung für Jung und Alt gewährleistet werden.

    Bergbahnen Katschberg

    Entdeckt die herrliche Bergwelt rund um den Katschberg beim Wandern, Biken und Faulenzen. Mit der Sesselbahn geht´s auf das 2.220 m hohe Aineck, wo euch ein fantastischer Panoramablick erwartet und die Adlerhorsthütte zur Rast einlädt! Leichte bis mittelschwere Wandertouren, 60 km MTB-Strecken jeden Schwierigkeitsgrades, geführte Nordic-Walking-Touren.

    Schifffahrt am Millstättersee

    Der 12 km lange und bis zu 2 km breite, 588 m hoch gelegene Millstätter See ist mit 142 m nicht nur der tiefste und wasserreichste, sondern auch einer der wärmsten Badeseen Kärntens. Die malerische Land­schaft rund um den See lädt ein zum Wandern, Ent­spannen und Erholen. Erlebt den weitgespann­ten Bogen zwischen Kultur und Kulinarik.

    Tschu Tschu Bahn Pöllatal

    Die neue E- Tschu-Tschu-Bahn bringt ihre Fahr­gäste, der Zeit entsprechend, absolut umweltfreund­lich, vom Parkplatz 1 zur Endstation im Natur- und Landschaftsschutzgebiete Pöllatal und wieder retour. Eine tolle Gelegenheit „Sightseeing“ einmal anders zu gestalten. Nicht nur Erwachsene, auch die Kinder werden ihre Freude dabei haben.

    Porsche Museum Gmünd

    Das einzige private Porschemuseum in Europa befindet sich in Gmünd, der Entstehungsstätte des ersten Autos mit dem Namen Porsche. Die umfangreiche Sammlung umfasst einzigartige originale Exponate vom Porsche 356 der Ersten Serie (1948), konstruiert und gebaut in Gmünd, über Porsche Rallye-und Rennwagen bis hin zu jährlich neuen Sonderausstellungen.

    Stärkt euch im Anschluss an unsere Frühstückswanderung mit herzhafter Kärntner „Frigga“. Und erkundet aufgelassene Stollen und Erzlagerstätten am Wasserknappenweg. Ob geführte Wanderung oder Familienausflug: das Nockgebirge mit seinen sanften Gipfeln und weiten Almwiesen ist ein Familien-Wanderparadies.


    Weitere Ausflugziele in der Region

    Schatz der Donnerschlucht (25% Ermäßigung)

    „Der Schatz der Nockzwerge“ – Erlebe eine spannende, knifflige Schatzsuche mit Karte, Kompass und magischer Brille in der Donnerschlucht. Du musst den Schatz der Nockzwerge finden! Abenteuerspaß für die ganze Familie mit Kindern ab 4 Jahren.

    Hochseilpark Innerkrems (10% Ermäßigung)

    ... ein außergewöhnliches Erlebnis für Groß und Klein nur 100 m von unserem Hotel entfernt!

    Der Hochseilpark ist das Freizeitkonzept für die ganze Familie. Bestens gesichert und unter Anleitung von ausgebildeten Trainern kannst du über 50 Stationen im Hochseilpark erleben. Unterschiedliche Parcours, in verschiedenen Levels von 2 bis 27 m Höhe bieten für jeden den passenden Adrenalinkick.

    Weitere Infos

    Wasserspielpark Fallbach / Maltatal (30 % Ermäßigung)

    Naturspielplatz direkt an Kärntens höchstem Wasserfall! Fantasievolle Wasserspielgeräte, Kletterbereich, mystischer Wasserplatz, Erdhaus, Teich mit Floß, Baumhausrutsche u.v.m. Ein Naturerlebnis der besonderen Art!

    Eselpark Maltatal (10 % Ermäßigung)

    Beherbergt ca. 150 Tiere verschiedenster Rassen auf ca. 30.000 m². Direkter Kontakt zu den Tieren. Eselreiten für Kinder, Kinderspielplatz, Getränke, Cafe, Eis und Souvenirs.

    Nocky Flitzer Turrach

    Der Hit bei Groß und Klein ist die Alpen-Achterbahn Nocky Flitzer: eine Rodelbahn, mit der man im Winter wie im Sommer spektakulär wie sicher ins Tal flitzen kann.

    Schnittige Kurven durch den Zirbenwald, Kreisel, Wellenbahnen und Sprünge – die insgesamt 1,6 Kilometer lange Strecke ist einzigartig und spektakulär.

    Von der Panoramabahn-Bergstation (2.000 Meter) geht es – mit Blick auf den Turracher See, teils mit Panoramablick Richtung Süden bis zu den Karawanken und teils durch den Zirbenwald – hinunter auf die Turracher Höhe (1.763 Meter). Dank modernster und vor allem sicherer Technik ist es möglich, im Sommer wie im Winter zu rodeln.

    Pankratium - Haus des Staunens

    Zahlreiche Experimentierstationen lassen Schwingungen nicht nur hörbar, sondern auch seh- und spürbar werden. Besonders eindrucksvoll und formenreich sind die von Alexander Lauterwasser entwickelten WasserKlangBilder, in denen er die Gestaltungsvorgänge von Schwingungen im Medium Wasser auf unnachahmliche Weise sichtbar macht. Mit Hilfe der Wassertrommel, den Klangplatten, Sonoskopen und einem KlangSchiff kann man Klangfiguren selbst herbeizaubern, seinen „eigenen Ton“ auch visuell erleben und sein KlangBild mit nach Hause nehmen…

    Hier geht´s auf die Alm: